4elementsBlog

4elements beteiligt sich an acompo

Von | Januar 29th, 2018|Kategorien: Beteiligungen|

Strategische und operative Partnerschaft zur Digitalisierung von Unternehmen.

Mit 33,3 % beteiligt sich die 4elements .thesynergygroup aus Hamburg an dem STARTUP acompo, welches Unternehmen aus Industrie und Handel auf den Weg in den Onlinehandel begleitet.

Die Gründer sind – u.a. in der PBS-Branche – keine Unbekannten. Thomas Rasehorn, ehemaliger Geschäftsführer von Schacht & Westerich, sowie Frank Schulz, ehemaliger Sales Director Europe bei Graf von Faber-Castell, vereinen Kompetenz aus Einzelhandel und Industrie.

“Ich war von der Idee gleich überzeugt, sodass ich mich sehr schnell entschied, mich an acompo zu beteiligen und unser Know-how aus Logistik & e-Commerce zur Verfügung zu stellen.”, erzählt Stefan Franke, CEO und Inhaber der 4elements-Gruppe.

In 2016 startete die 4elements-Gruppe selbst mit der Idee für Hersteller die Brücke zum Endkunden online zu schlagen. Mit einem kompletten Leistungsportfolio von der Shoperstellung bis hin zum Versand und der Retourenabwicklung stellt die 4elements-Gruppe eine funktionierende Einheit bereit, auf die nun acompo erfolgreich aufbauen kann. Heute wird z.B. der Pioneer AudioShop ( www.pioneeraudioshop.com ) oder auch Rocatronic.de kaufmännisch und logistisch abgewickelt.

Mit der strategischen Entscheidung, sich an der acompo GmbH zu beteiligen und aktiv mitzuwirken, wird dieser Bereich nun in acompo integriert, um dieses Geschäftsfeld noch stärker mit kompetenten und engagierten Partnern voranzutreiben.

Dabei zeigt sich erneut, dass die 4elements ihre Vision und Philosophie konsequent umsetzt: “Wir machen Unternehmen!” ist ein Slogan, der sich seit Beginn der Unternehmensgeschichte in 2003 immer wieder bewahrheitet

Kommentare deaktiviert für 4elements beteiligt sich an acompo

Die 4elements-Gruppe auf Wachstumskurs!

Von | Januar 1st, 2018|Kategorien: Allgemein|

Bezug des neuen Bürokomplex in Hamburg

Die 4elements-Gruppe hat zum 01.01.2018 ihren Sitz von Reinbek in den Högerdamm 41 – mitten in die Metropole Hamburg verlegt.

Mit dem Ortswechsel wird ein frischer Wind durch die Gruppe wehen: Personeller Zuwachs und flexible Arbeitsplätze. “Wir wachsen und freuen uns auf weitere Mitarbeiter in unserem Unternehmen. Der Umzug ist eine Investition in die Zukunft. Ich möchte für ein optimales Arbeitsumfeld sorgen”, so der Geschäftsführer Stefan Franke.

Neuer Logistikstandort in Hamburg

In der Neuhöfer Brückenstraße 8, in Hamburg, werden Waren gelagert und für den Handel vorbereitet. Mit über 10.000 qm Lagerfläche erweitert unsere Möglichkeiten im Bereich Fulfillment erheblich. Durch die zentrale Lage zum Containerterminal ist die Zeitersparnis groß.

Das neue Lager  soll als Multilog-Standort der 4elements dienen. Neben den klassischen logistischen Dienstleistungen sollen insbesondere Amazon-Händler und Online-Shopbetreiber profitieren. Auf Basis unserer wemalo-Software gewährleisten wir eine effiziente Abwicklung und Datensicherheit, wie an allen Standorten.

Kommentare deaktiviert für Die 4elements-Gruppe auf Wachstumskurs!

wemalo: Die innovative Fulfillment-Software geht in die Cloud!

Von | Dezember 27th, 2017|Kategorien: Allgemein|

Aufgrund sehr erfolgreicher Geschäftsentwicklung im Bereich Fulfillment & E-Commerce, insbesondere mit der Marke YouSellWeSend, sind durch die hohe Anzahl von Kunden und Nutzern die Anforderungen an die Performance immer höher geworden, sodass wir unser System im 1. Quartal 2018 als frei skalierbare Cloud-Version bereitstellen.

Die standort- und geräteunabhängige Bereitstellung unserer Software und Daten ermöglicht eine flexible Anbindung externer Standorte. Des Weiteren wird durch die Konsolidierung auf eine zentrale wemalo-Cloud-Installation die Administration und Verteilung der Software deutlich vereinfacht und somit Kosten gespart, von dem letztendlich die Dienstleister und Ihre Partner profitieren.

Was bedeutet es technisch?

Es wird eine Trennung von einzelnen Komponenten der Datenbanken MySQL, Webserver Wildfly und Apache vorgenommen. Dabei setzten wir auf bewährte Techniken wie Load-Balancing und automatischer Skalierung des orchestrierten Services der Systemlandschaft von wemalo. Durch das gewählte Setup kann auf Lastspitzen spontan reagiert werden und die Lauffähigkeit der Systeme wird auch bei hoher Nutzungsfrequenz nicht eingeschränkt.

Die Adaption der wemalo-Applikation wird in einer frei erweiterbaren Cloud-Version aufgesetzt um eine Höchstverfügbarkeit bei gleichzeitig hohem Nutzungskomfort zu erreichen. Unter Höchstverfügbarkeit verstehen wir ein technisches Setup unter der Nutzung von elastischen IP-Adressen für ausfallsicheres Load-Balancing mit automatischer Skalierung. Die vorgehaltenen Strukturen ermöglichen es wemalo bei einem Ausfall auf vorgehaltene Ersatzsysteme umzuleiten. Sämtliche eingesetzte Serversysteme werden redundant vorgehalten und setzen sich aus mindestens zwei Instanzen zusammen.

Muss ich mit Problemen rechnen?

Nein. Die Umstellung findet ohne Auswirkungen auf den aktuellen Betrieb statt, sodass die Kundensysteme einwandfrei weiter funktionieren.

Unabhängig davon gibt es selbstverständlich auch weiterhin die wemalo Server-Version, die Sie in Ihre eigenen IT-Infrastruktur einbinden können.

Kommentare deaktiviert für wemalo: Die innovative Fulfillment-Software geht in die Cloud!

YouSellWeSend als Alternative AmazonFBA – Interview von StartUPValley mit Stefan Franke

Von | April 26th, 2017|Kategorien: Allgemein|

Fange an die Idee umzusetzen!

Wie ist die Idee zu YouSellWeSend entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Die Idee von YouSellWeSend entstand bereits 2010. Ich habe viele Logistiker und Händler begleitet und sah mich immer wieder mit den gleichen Fragestellungen konfrontiert: “Amazon FBA ist günstig aber man verabreicht sich “Süßes Gift” “, so die Meinung vieler Unternehmer. Der Riese Amazon mit seinem Fulfilment -Angebot bietet keine flexiblen Lösungen und nutzt seine Marktstellung gnadenlos aus. Wir wollen den Händlern eine einfache, verständliche und vor allem eigenständige Alternative bieten.
Eine Alternative AmazonFBA. Als Unternehmer war es nun meine Aufgabe, Wie ist die Idee zu YouSellWeSend entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden? Die Idee von YouSellWeSend entstand bereits 2010. Ich habe viele Logistiker und Händler begleitet und sah mich immer wieder mit den gleichen Fragestellungen konfrontiert: “Amazon FBA ist günstig aber man verabreicht sich “Süßes Gift” “, so die Meinung vieler Unternehmer. Der Riese Amazon mit seinem Fulfilment -Angebot bietet keine flexiblen Lösungen und nutzt seine Marktstellung gnadenlos aus. Wir wollen den Händlern eine einfache, verständliche und vor allem eigenständige Alternative bieten. Als Unternehmer war es nun meine Aufgabe, für jede Phase der Entwicklung, das richtige Team zusammenzustellen. Denn jede Phase hat seine eigenen Herausforderungen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die größte Herausforderung der Logistikbranche ist sicherlich die schnelle Digitalisierung und Vernetzung. Daher ist es unsere größte Herausforderung, die entsprechende Software zu entwickeln, die dafür Sorge trägt, dass alles reibungslos funktioniert. Die Softwareentwicklung hat letztendlich 4 Jahre benötigt und wir entwickeln sie immer weiter. Natürlich kostet dieses viel Geld, aber ich hatte das Glück, dass wir diese Investitionen überwiegend aus den Erträgen erwirtschaften konnten. Das hat sicherlich die Entwicklungszeit verlängert und man hätte bestimmt Mittel von Investoren gewinnen können – wir wollten aber die Unabhängigkeit bewahren und frei in der kreativen Entwicklung bleiben.

…Mehr

Kommentare deaktiviert für YouSellWeSend als Alternative AmazonFBA – Interview von StartUPValley mit Stefan Franke

Labest Online GmbH als neues Mitglied der 4elementsgruppe

Von | Januar 1st, 2017|Kategorien: Allgemein|

„Lagerfinanzierung mit LABEST – Unsere innovative Software führt die digitale Welt der professionellen Handelsunternehmen und deren Logistikern mit den wachsenden Anforderungen der Finanzierungsbranche zusammen. Dabei steht Transparenz, Effizienz und eine hohe Flexibilität zum Vorteil aller Beteiligten im Vordergrund der Dienstleistung, die so in Deutschland einmalig ist.“
Dirk Piethe / Co-Founder

„Als Unternehmen muss man in der heutigen Zeit schnell auf Wachstumschancen reagieren und benötigt häufig kurzfristige Liquidität für die Lagerfinanzierung. Für den Unternehmer ist sein Lager gebundene Liquidität mit dem entsprechenden Wert. Der Kreditgeber sieht das häufig anders und akzeptiert das Lager nur bedingt als Sicherheit. LABESTonline bietet den Unternehmen die Möglichkeit ihr Geschäftspotential zu nutzen und schafft für die Kreditgeber mehr Transparenz und Sicherheit.“
Stefan Franke / Co-Founder

www.labest.online

Kommentare deaktiviert für Labest Online GmbH als neues Mitglied der 4elementsgruppe

INKUB.IO macht Unternehmen

Von | September 27th, 2016|Kategorien: Allgemein|

Die 4elements entwickelt seit jeher neue Geschäftsmodelle und hat Lösungen wie WEMALO, Synerlogis und auch YouSellWeSend entwickelt. Dieses Know-How haben wir nun gebündelt und entwickeln in INKUB.io seit dem 01.08.2016 unsere neuen Ideen und Geschäftsmodelle.

Wir investieren in der Seed-Phase und führen die Projekte bis zum Proof-of-Concept!

Unsere Philosophie ist es, dass Geschäfte nach 12 Monaten Geld verdienen müssen! Sonst ist es heute kein Geschäft!

1. Jeden Tag suchen wir Probleme und nach Lösungen, die es Menschen erleichtert, Ihrem Ziel näher zu kommen.
2. Wir erarbeiten im Team eine Lösung und machen diese marktfähig und skalierbar für ein schnelles Wachstum.
3. Wir machen aus einer Idee ein Geschäftsmodell und setzen dieses mit den Ressourcen der 4elementsgruppe um.
4. Mit finanzstarken, strategischen Partnern entwickeln wir auf Basis eines erfolgreichen Proof of Concept das Unternehmen

www.inkub.io

Kommentare deaktiviert für INKUB.IO macht Unternehmen

WEMALO Software Vertrieb startet

Von | Februar 1st, 2016|Kategorien: Allgemein|

Seit 2012 haben wir unsere Software Wemalo entwickelt und operativ an unseren Standorten getestet. Nachdem wir 2015 den ersten Kunden Umlauf & Klein angebunden haben, ist die Software Wemalo nun für den Vertrieb startkar.

Prozesse optimieren : Produktivität, Effizienz und Qualität erhöhen

Wemalo software ist speziell für Ihre Bedürfnisse als Logistiker, Handelsunternehmen oder Online-Händlern entwickelt worden!

Die Software organisiert Ihr Lager sowie den Versand und gewährleistet so den reibungslosen Ablauf im finalen Prozess Ihrer Kundenbeziehung. wemalo ist bereits an drei Standorten als Fulfillmentsoftware erfolgreich im Einsatz und hat dort nachweislich die Produktivität, Effizienz und Qualität erhöht.

www.wemalo.com

Kommentare deaktiviert für WEMALO Software Vertrieb startet

Finitex mit neuer Unternehmensführung

Von | Januar 4th, 2016|Kategorien: Allgemein|

Seit dem 4. Januar ist Jörg Meyer nun neuer Betriebsleiter der Finitex GmbH & Co.KG.

Mit Herrn Meyer leitet nun ein im Textillogistik & Dienstleistungsgeschäft erfahrener Team-Player den Ausbau des Geschäftes der Finitex. Als Textilbetriebswirt leitete er zuletzt einen großen Lagerstandort mit 80 Mitarbeitern des in der Umstrukturierung befindlichen Textillogistikers Meyer & Meyer in Essen.

Mit dem Einstieg in die Finitex möchte Herr Meyer dazu beitragen, mit nachhaltigen Dienstleistungskonzepten, den Kunden und Partner Mehrwerte zu verschaffen.

Als ersten Schritt wird der Standort Reinbek in das Leistungskonzept der Finitex eingebunden.

Kommentare deaktiviert für Finitex mit neuer Unternehmensführung

Synerlogis mit neuer Unternehmensführung

Von | November 1st, 2015|Kategorien: Allgemein|

Seit heute ist Dr. Ralph Hunklinger neuer CEO der zur 4elements Gruppe gehördenden Synerlogis GmbH & Co.KG. Damit ist der bereits in Mitte 2015 angekündigte Wechsel an der Unternehmensspitze wie geplant vollzogen worden. Der Gründer und bisherige CEO Stefan Franke wird sich verstärkt um die Entwicklung der Geschäftsfelder der 4elements Gruppe kümmern, jedoch weiterhin beratend zur Seite stehen. Mit Dr. Ralph Hunklinger leitet ein im Dienstleistungsgeschäft erfahrener Manager den Ausbau des Servicegeschäftes der Synerlogis, welche seit Gründung in 2007 kontinuierlich von wachsenden Umsätzen und Innovationen berichtet.

„Nachhaltigkeit bei immer komplexeren technischen Produkten ist eine große Herausforderungen für Hersteller, Handel und uns als Dienstleister,sodass auch weitere Geschäftsbereiche von unseren Leistungen partizipieren sollen,“ berichtet Dr. Ralph Hunklinger.

Der Diplom-Ingenieur, gründete und entwickelte erfolgreich die Innotec Gruppe, welche er in 2010 an die Rethmann Gruppe veräußerte. Mit dem Einstieg in die Synerlogis möchte Dr. Hunklinger dazu beitragen, mit nachhaltigen Dienstleistungskonzepten, den Kunden und Partner Mehrwerte zu verschaffen.

Mit Herrn Benjamin Ritter, ein erfahrener Qualitätsmanager (vormals Jungheinrich AG), als neuen CTO möchten wir noch stärker den Focus auf die Nähe zu den Kunden und deren Herausforderungen legen. “Flexibilität, Schnelligkeit und Qualität sollen auch weiterhin bei der Synerlogis kein Widerspruch sein” unterstreicht Dr. Ralph Hunklinger.

Während einer kurzen Übergangsphase wird Dr. Ralph Hunklinger eng mit Stefan Franke und dem Team vor Ort zusammenarbeiten und die Verantwortlichkeiten übernehmen. „Ich freue mich sehr, dass wir Dr. Ralph Hunklinger für eine Zusammenarbeit bei Synerlogis gewinnen konnten und bin überzeugt, dass die Erfolgsgeschichte unter seiner Führung nicht nur erfolgreich fortgesetzt, sondern auch neue Impulse erhalten wird,“ erklärt Stefan Franke abschliessend.

Kommentare deaktiviert für Synerlogis mit neuer Unternehmensführung

4elementsgruppe verkauft Anteile an Promex, Yarpina & Poliflor

Von | Juni 14th, 2015|Kategorien: Allgemein|

4elements trennt sich von Promex, Yarpina & Poliflor
Konzentration auf Logistik, e-Commerce & Beratung

Zum 31.3.2015 verkauft die 4elementsgruppe ihre Anteile an der Promex Handels GmbH, der Yarpina GmbH und der Poliflor s.p.o.o.Z in Polen.  4elements hat ihre Stärken in den Bereichen der Logistik, Dienstleistungen, Projektmangement und in der Beratung. Die Relevanz des Internets wird in vielen Geschäftsbereichen und Unternehmensprozessen immer wichtiger, so dass wir uns zukünftig auf den Bereich „integrierte Internet-Lösungen“ konzentrieren wollen.

„In den vergangen Jahren hat sich die breite Aufstellung der 4elements bezahlt gemacht und uns in den Krisenjahren geschützt. Nun war es an der Zeit sich durch einen Verkauf von Anteilen unabhängiger in der Entwicklung zu machen, so dass wir uns nun auf unsere Stärken konzentrieren werden!“ fasst Stefan Franke als Inhaber der 4elements seine Motive zusammen.

Kommentare deaktiviert für 4elementsgruppe verkauft Anteile an Promex, Yarpina & Poliflor